Filmpalast Wolfenbüttel

Wolfenbüttels Kino mit dem nostalgischen Charme

Auch wenn der Filmpalast in der Langen Straße mit seinem nostalgischen Flair punktet, heißt das noch lange nicht, dass man hier auf die neueste Technik verzichten müsste.

Kino 1 (früher das „Gloria“) etwa mit seinen 220 Plätzen und einer Leinwand von 56 Quadratmetern bietet als größter Saal des Filmpalasts dank Dolby-Digital und dts ein hervorragendes Klangerlebnis.

Bequem sitzen und Kino erleben

Besonders schön: Man kann beim Film so richtig die Beine ausstrecken denn hier wurde nicht an Platz gespart. Neben den 1,3 Metern bis zum Vordermann hat man auch noch eine bequeme Ablage für Chips und Getränke parat. Kino 1 bietet aber noch mehr: Dank der Lage im Erdgeschoss ist es nicht nur für Gehbehinderte sondern auch für Rollstuhlfahrer sehr gut zu erreichen.

Aller Guten Kinosäle sind drei!

Der zweite Saal des Filmpalasts (früher die Gloriette), das sogenannte Kino 2 liegt im ersten Stock und ist ähnlich ausgestattet wie Kino 1 nur eben in einer etwas kleineren Ausführung: Mit 150 Plätzen und einer Leinwand von 38 Quadratmetern.
Wo früher das Foyer und die Kassen waren, befindet sich seit 1999 das Kino 3. Hier finden 55 Personen nicht nur Platz, sondern sogar eine beleuchtete Ablagefläche vor allen Sitzen. Kino 3 ist für Gehbehinderte ohne Probleme erreichbar, da man nur eine einzige Treppenstufe überwinden muss, um hinein zu kommen. Die Leinwand misst 13 Quadratmeter und selbstverständlich verfügt Kino 3 ebenso wie Kino 1 und 2 auch über dts.

Kontakt:

Lange Strasse 5
38300 Wolfenbüttel

Telefon: 05331 / 1239
Mobil: 0151/17600100

www.filmpalast-wf.de