Vortrag & Diskussion

Preisgekröntes Heim-Drama „Freistatt“: Regisseur und Zeitzeuge kommen zum Filmgespräch ins Universum Filmtheater

Terminankündigung für Donnerstag, 09.07., um 19:00 Uhr

Zum Braunschweiger Kinostart des Jugenddramas „Freistatt“ sind Regisseur Marc Brummund und Zeitzeuge Wolfgang Rosenkötter zu Gast im Universum Filmtheater.

Sommer 1968: Der Wind der Veränderung ist in den norddeutschen Kleinstädten allerhöchstens als Brise zu spüren.

Mit selbstverständlicher Aufmüpfigkeit begegnet der 14-jährige Wolfgang seinem Alltag, seiner Mutter und vor allem seinem Stiefvater.

Freistatt

Als er von seiner Familie in die abgelegene kirchliche Fürsorgeanstalt „Freistatt“ abgeschoben wird, findet er sich in einer Welt wieder, der er nur mit noch unbändigerem Freiheitsdrang begegnen kann:

Verschlossene Türen, vergitterte Fenster, militärischer Drill während der als Erziehung verbrämten täglichen Arbeitseinsätze in den Mooren der Umgebung.

Doch fur Wolfgang ist eins klar: Seine Sehnsucht nach Freiheit wird er so schnell nicht im Moor begraben…

Weiterlesen

„Trainer!“: Film und Gespräch mit Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht

Das Universum Filmtheater in Braunschweig zeigt am Mittwoch, den 09. Oktober um 19:00 Uhr den Dokumentarfilm „Trainer!“ von Grimme-Preisträger Aljoscha Pause. Der Film wirft einen erhellenden Blick auf eine Berufsgruppe, die zwar täglich in den Medien vertreten ist, über die aber selten in so ehrlicher und vielschichtiger Weise berichtet wird: den Fußballtrainer.

Szenenbild, Trainer Jürgen Klopp (Borussia Dortmund)

Szenenbild, Trainer Jürgen Klopp (Borussia Dortmund)

Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht gibt vor Ort im Gespräch mit dem Autor Frank Schäfer Auskunft über seinen Berufsalltag.

Weiterlesen

Regisseur Dirk Lütter mit „Die Ausbildung“ am 16.01. im UNIVERSUM

Dritter Teil der Reihe TheaterKino „Rettet die Demokratie!“
Das Thema: Die Sorgen und Nöte eines Azubis zwischen Übernahme oder Arbeitslosigkeit

Die Ausbildung | Szenenbild

Die Ausbildung | Szenenbild

„Werde ich übernommen? Muss ich mir einen neuen Job suchen?“ – Der Azubi Jan (Joseph K. Bundschuh) hat noch ein halbes Jahr Ausbildung vor sich und wartet täglich auf Nachricht, ob er danach im Betrieb bleiben kann oder gehen muss.

Weiterlesen

Matthias Schweighöfer am 11. Januar in Braunschweig auf Kinotour

482px-Matthias_Schweighöfer

Matthias Schweighöfer beim 27. Biberacher Filmfest

Photo: Hans-Jürgen Martin, Biberach Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz by and share a like lizenziert.

Nach dem Sensationerfolg von „What A Man“ bleibt Matthias Schweighöfer auch in seiner zweiten Regiearbeit dem eingeschlagenen Weg als Filmemacher treu.

Weiterlesen

„Kurzfilm macht Schule“

Wenn meine Erinnerung an die Schulzeit irgendetwas wert ist, dann gilt auch heute noch: wenn Filmgucken angesagt ist, setzt automatisch Begeisterung ein. Aber für einen Spielfilm geht eine Doppelstunde flöten, und dann ist auch keine Zeit mehr, den Film zu besprechen. Kurzfilme sind da optimal, mit einer Länge von 5 bis 30 Minuten bleibt genug Zeit, um Form und Aussage zu besprechen. Doch welche eignen sich, für welches Fach, und was lässt sich mit ihnen vermitteln?

Kurzfilm macht Schule: Grundkurs Film 3

Bisher sind Lehrerinnen und Lehrer da auf Eigeninitiative vorgeprescht, haben Filme herausgesucht, in ein in der Schule präsentierbares Format gebracht und in ihr didaktisches Konzept eingebettet. Das ist viel Arbeit, die an jeder Schule mehrfach wiederholt werden muss. Dies zu bündeln und zu erleichtern, hat sich die Initiativgruppe „Kurzfilm trifft Schule“ gegründet – und sie stellten auf dem Filmfest erstmalig das Ergebnis ihrer Arbeit vor.

Weiterlesen